Startseite
  Über...
  Archiv
  Paragraphenreiter
  * Gemacht *
  * Gelesen *
  * Gehört *
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



http://myblog.de/milestone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das perfekte Lächeln (?)

Wo steckt eigentlich diese kack Fee, die Wünsche erfüllt?

Es werden Millionen Bücher über sie geschrieben, Tausend Witze über sie erfunden und von den Hunderten von Filmen, die es über sie gibt fange ich erst gar nicht an.

Ich will ja nicht maulen, aber Püppi, wenn ich meinen Job so machen würde wie du deinen, dann hätte ich jetzt keinen mehr. Falls du also faul zu Hause sitzt und, entgegen aller Wahrscheinlichkeit, gerade im Internet bist und evtl. meinen Blog liest... Hopp hopp Madame. Es gibt viel zu tun.

1) Ich möchte bitte, das du dafür sorgst, dass dieses Treffen mit ihm ganz wunderbar wird.

2) Ich möchte, das wir beide dieses Kribbeln in der Luft und im Bauch wieder spüren.

3) Ich möchte, das dieses kleine Feuer wieder ein wenig beginnt zu flackern.

So ich glaub, das war’s.. Mehr als drei sind eh nicht drin, oder Fräulein Fee? 

Solange die faule Geflügelte nichts tut, muss ich eben selber ran. Nur wie? Nun ja, meine Möglichkeiten sind eh relativ begrenzt. So kann ich mich fürs nächste Treffen mit ihm lediglich anhübschen und bezaubernd lächeln. Am “bezaubernd“ hapert es nur sehr bei mir. Er löst bei mir ein debiles Dauerlächeln aus. Schnell fangen dadurch meine Wangen an zu schmerzen und dann wird das Lächeln ganz plötzlich zu einem schmerzvollen Blick. Das wiederum führt dann zu Nervosität.

Souveränität sieht anders aus. Leider Gottes gibt mein Gesicht wirklich jeden Gefühlszustand preis. Ob ich das möchte oder nicht. Das zu steuern habe ich schon vor Jahren aufgegeben. Ich denke, auf die Profipoker- Karriere muss ich wohl verzichten.

Wenn es also Tipps oder Tricks gibt, mit denen man sein Gesicht in eine entspannte Lage bringt.. immer her damit. Denn sehen werde ich ihn natürlich, wie schon gesagt, nur aus einem pragmatischen Grund. Dennoch sind wir uns beide ein winzig kleines Bisschen zugetan und wenn es da ein Fünkchen Hoffnung gibt, möchte ich sie nicht damit begraben, die ganze Zeit dämlich lachend zu ihm aufgeschaut zu haben. Das ist dann mehr wie der Groupie mit dem Star- aber nicht selbstsichere Frau mit hinreißendem Ex. 

Höchst wahrscheinlich mache ich ein Drama aus nichts und setze auch ein winzig bisschen zu viel Hoffnung in diese eine Begegnung. Aber das sind nun mal wir Frauen. Keiner kann mit soviel Anmut wie wir bekloppt sein! In diesem Sinne Mädels...

 
 
 
 
25.1.08 12:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung